bild_bgsmcs_home

Aktuelles

provincializing_epistemologies_mas

"Notes on Christianity, Empire and Provincialising Secularism in the Study of Islam"

Neuer Artikel von Ruth Mas in der Diskussionsreihe “Provincializing Epistemologies-Reflections on Hegemonies of Knowledge Production and the Politics of Disciplinary Divisions”. Die Diskussionsreihe auf dem TRAFO - Blog für transregionale Studien wird herausgegeben von Schirin Amir-Moazami und Ruth Streicher und setzt eine Reihe von Veranstaltungen und Gesprächen fort, welche seit 2013 an der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies stattfinden.

rers20.v039.i12.cover

"Acts and Practices of Citizenship: Muslim Women’s Activism in the UK"

Neuer Artikel von Point Postdoctoral Fellow Aleksandra Lewicki im peer-reviewed Journal 'Ethnic and Racial Studies'.

Sidewalk Stories

Sidewalk Stories

Ausstellung, Filmvorführung und Podiumsdiskussion zu Gender-Dynamiken und sexueller Belästigung im öffentlichen Raum in Ägypten vom 22. bis 23. Juni 2016 in der Werkstatt der Kulturen Berlin, in Kooperation mit Mayadin al-Tahrir und dem Projekt Sidewalk Stories, organisiert von unserem Doktoranden Jannis Grimm.

Assozierte Projekte

einsteinfoundation_logo

Dimitri Gutas wird Einstein Visiting Fellow an der BGSMCS

Dimitri Gutas wird von 2016-2019 als Einstein Visiting Fellow an der BGSMCS forschen. Innerhalb des Einstein-Projekts wird in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen in Berlin eine mehrsprachige kritische Edition mit Studien zu den kulturellen Kontexten der syro-aramäischen, arabischen, hebräischen und lateinischen Übersetzungen entstehen. Gutas ist Professor für Arabistik und Islamwissenschaft sowie für Griechisch-Arabische Studien an der Yale University und einer der renommiertesten Experten der griechisch-arabischen Forschung. Zu seinen Veröffentlichungen gehören "Greek Thought, Arabic Culture: The Graeco-Arabic Translation Movement in Baghdad and Early ʻAbbāsid Society'" (1998).

habitus_habitats_poster

Habitats and Habitus: Politics and Aesthetics of Religious World Making

Das Forschungsprojekt "Habitats and Habitus: Politics and Aesthetics of Religious World Making" wird von Brigit Meyer (Prof. of Religious Studies, Utrecht University & Trägerin des Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung) geleitet und von der Alexander von Humboldt Stiftung im Rahmen des Anneliese Maier-Forschungspreis 2011 finanziert. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Zentrum Moderner Orient (ZMO), der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies und der Universität Utrecht. Die BGSMCS Doktoranden Hanna Nieber and Murtala Ibrahim sind Stipendiaten des Projekts.

Doktorand_innen bloggen

kafila

"Signs of Solidarity"

Postdoctoral Fellow Salma Siddique kommentiert die jüngsten Ereignisse in Ägypten, Indien und der Türkei.

Ankündigungen

Terminkalender

BGSMCS außerhalb

Am 20. November wird Oriana Gaetaniello im Rahmen der jährlichen Konferenz der Middle East Studies Association einen Vortrag zu dem Thema "Deconstructing al-Manar and the Legacy of Rashid Rida: Transnational Islamic Reformism and Authority in the Early 20th Century" halten.

Flüchtlinge in Berlin

Doktorandinnen und Doktoranden der BGSMCS versuchen den Alltag von Flüchtlingen in Berlin zu erleichtern. Wir helfen unter anderem durch die an der Graduate School vorhandenen Sprachkenntnisse (Arabisch, Persisch, Türkisch und Urdu).