Springe direkt zu Inhalt

"Aus Politik und Zeitgeschichte" zum Thema Saudi-Arabien

mit Beiträgen von unserer Doktorandin Nora Derbal sowie von Prof. Ulrike Freitag

Aus Politik und Zeitgeschichte 46/2014

Aus Politik und Zeitgeschichte 46/2014


Ulrike Freitag und Nushin Atmaca: Innenpolitische und gesellschaftliche Herausforderungen

Das saudische Königshaus sieht sich mit widersprüchlichen Forderungen nach politischer Öffnunf, der Bewahrung saudischer Identität, aber auch islamistischer Kritik konfontiert. Dies mündet in politischer Stagnation und Repression.


Nora Derbal: Zwischen Reformversprechen und Status quo: Frauen in Saudi Arabien

Eine symbolische Geschlechterpolitik marginalisiert Frauen in Saudi-Arabien. Indes bewirken Graswurzelinitiativen, der Ausbau weiblicher Räume und Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt einen Wandel ihres gesellschaftlichen Rollenbilds.


Link: APuZ 46/2014


Bibliographische Angaben:

  • Freitag, Ulrike and Nushin Atmaca. 2014. "Innenpolitische und gesellschaftliche Herausforderungen", Aus Politik und Zeitgeschichte 46/2014: 12-18.

  • Derbal, Nora. 2014. "Zwischen Reformversprechen und Status quo: Frauen in Saudi-Arabien", Aus Politik und Zeitgeschichte 46/2014: 19-24.