Springe direkt zu Inhalt

Adela Taleb

Adela Taleb

Transcending national boundaries. The role of the EU and pan-European Muslim organisations in the discursive field of "European Islam".

Adela Taleb schloss ihr Studium an der School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London, mit einem M.A. in Near and Middle Eastern Studies ab. Zuvor studierte sie Religionswissenschaft, Politikwissenschaft und Anthropologie and der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). In ihrer Dissertation verschiebt sie ihren Regionalfokus vom MENA Raum nach Europa, wobei sie ihr Forschungsinteresse hinsichtlich moderner Entwicklungen im Islam, sowie Postkolonialer und Kritischer Theorie fortführt

 

M.A. Thesis:

"Challenging Orientalism, (re)envisioning femininity? Shirin Neshat’s "Women of Allah" series and the representation of 'the Muslim woman'."


Anbindungen:
2014: Humboldt Universität zu Berlin

Europäische Ethnologie 

Mitglied (Stipendiatin), strukturiertes Promotionsprogramm "Religion - Wissen - Diskurse"

www.rwd.hu-berlin.de/de/ueber-uns/ueber-uns?set_language=de

2016: London School of Economics and Political Science, European Institute 

Visiting Research Student  

www.lse.ac.uk/europeanInstitute/home.aspx


Transcending national boundaries.  The role of the EU and pan-European Muslim organisations in the discursive field of “European Islam”.
Das Dissertationsprojekt befasst sich mit der Formation des “Europäischen Islam” aus diskursanalytischer Perspektive. Hierbei werden insbesondere Subjektivierungsprozesse, sowie Machtinstrumente und Normsetzungsmechanismen im Bezug auf “Islam” und “Europa” genauer betrachtet.

Erstgutachterin: Prof. Dr. Regina Römhild

Zweitgutachterin: Prof. Dr. Schirin Amir-Moazami

Taleb, Adela. 2012. "Female roles in socio-political changes in the Middle East and North Africa: An appraisal of major tendencies and trends in the last two decades", in: Tabassum, Shaista (ed.): The Middle East in a Changing World: A Contemporary Appraisal. Karachi: DIR Karachi.