Prof. Dr. Léon Buskens

nopic

Universität Leiden, Niederlande

Institute for Area Studies

Léon Buskens Forschungsschwerpunkt liegt auf Recht und Kultur islamisch geprägter Gesellschaften. Dabei gilt sein Hauptinteresse den alltagspraktischen Formen der Auslebung des Islam, in Verbindung mit anderen Praktiken und religiöser Lehre. Buskens konzentrierte sich bislang vor allem auf Marokko und bezieht seit kurzem zu Vergleichszwecken auch Indonesien in sein Forschung mit ein.