Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies

Lange Nacht der Wissenschaften 2010

lndw2010_1
Bau einer Moschee, Sana’a, Jemen Bildquelle: A. Heinemann

"Der Islam in muslimischen Kulturen und Gesellschaften"

5. Juni 2010, 17:00-21:30 Uhr


PROGRAMM

17.00–17.30 Uhr: Vorstellung der Graduiertenschule
Begrüßung, Eröffnung der Posterausstellung

17.30, 17.50, 18.10 Uhr: Koran-Rezitation
Die Rezitation des Korans ist eine lebendige Tradition muslimischer Gesellschaften und wird in vielen Teilen der Welt praktiziert und weiterentwickelt. Eine Auswahl von akustischen Beispielen aus verschiedenen Regionen wird durch kurze Informationen über diese Tradition ergänzt.

18.30, 18.50, 19.10 Uhr: Islam in Südostasien
Südostasien liegt sowohl geographisch als auch in der Wahrnehmung in der Peripherie der islamischen Welt. Und doch ist Indonesien das weltweit größte muslimische Land, und der Islam in dieser Region zeichnet sich durch große Vielfalt aus. Es werden in der Graduate School bearbeitete Projekte zu Indonesien, Malaysia und Thailand vorgestellt.

19.30, 19.50, 20.10 Uhr:  Der Geist der Gabe
Gabentausch ist ein relevanter Aspekt der Gestaltung sozialer Beziehungen in vielen Kulturen und Gesellschaften, auch den muslimischen. Ein kurzer Vortrag gibt einen Einblick in das Thema „Gabentausch“. Die Zuhörer sind dazu eingeladen, die Interaktivität des Gebens und Nehmens selbst auszuprobieren.