Springe direkt zu Inhalt

Die Erneuerung der Tiǧānīya in Mauretanien von Dr. Britta Frede

Die Erneuerung der Tiǧānīya in Mauretanien

Die Erneuerung der Tiǧānīya in Mauretanien

News vom 12.09.2014

Im September 2014 veröffentlichte Dr. Britta Frede, Postdoc Fellow an der BGSMCS, im Klaus Schwarz Verlag ihre Dissertation: „Die Erneuerung der Tiǧānīya in Mauretanien. Popularisierung religiöser Ideen in der Kolonialzeit“.

Link zum Verlag

Die Studie untersucht am Beispiel einer ausgewählten Sufi-Gemeinde die Sozial- und Reli­gi­ons­ge­schichte der mauri­schen Tiǧānīya. Anhand einer Analyse ihrer religiösen Theorie, Praxis und sozialen Organisation setzt sie die Geschichte der untersuchten Gemeinschaft in den Alltagskontext des sozio-ökonomischen Wandels im kolonialen sowie postkolonialen Mauretanien. Somit liefert sie sowohl einen Beitrag zum Verständnis der jüngeren Geschichte des Landes als auch des nachklassischen Sufismus.